Tanja Lasch „Zwischen Lachen und Weinen“

19. Jun 2019

Große Gefühle werfen ihre Schatten voraus. „Zwischen Lachen und Weinen“ hat Tanja Lasch ihr neues Album genannt, das am 28. Juni auf den Markt kommt. Kurze Zeit später, am 2. Juli, stellt sie es um 17.30 Uhr im Rahmen einer musikalischen Autogrammstunde im Ostsee Park vor. real präsentiert den prominenten Gast aus Berlin. Lasch dürfte auch durch ihre Cover Version von Kerstin Otts Hit „Die immer lacht“ einem breiten Publikum bekannt sein.

Die neuen Songs, allesamt von der 44-Jährigen selbst geschrieben, spannen dem Titel „Zwischen Lachen und Weinen“ entsprechend einen Bogen zu den emotionalen Polen und lassen hautnah die Nuancen dazwischen erleben. Die tanzbaren Titel handeln von Verführung bis hin zu Trennungsschmerz. Zum neuen Repertoire gehört auch die Ballade „Das Weinen hab´ ich längst verlernt“, eine Cover-Version des
gleichnamigen Nino de Angelo-Hits von 1984 aus der Feder von Drafi Deutscher und Bernd Meinunger.

Nach ihren Solo-Alben „Lebensecht“ und „Herzkino“ (Platz 48 in den Top 100 Verkaufscharts) startet die Mutter eines Sohnes zum Sommer neu durch. Bereits vorab veröffentlicht wurde die Single-Auskopplung
„Der Plattenspieler“ im aktuell angesagten Schlager- und Discofox-Style. Der Song entführt in eine Zeit zurück, als der Plattenspieler noch in jedem Haushalt und auf jeder guten Party für Unterhaltung gesorgt hat. Mit dem eingängigen und sehr gefühlvollen Titel über ein älteres Liebespaar zeigt die in Weimar geborene Sängerin eindrucksvoll ihr Talent als Texterin, das sie von ihrem Vater, dem Texter und Komponisten Burkhard Lasch, geerbt haben dürfte. Er hat schon für so bekannte Künstler wie die Puhdys, Karat, Frank Schöbel oder Dunja Rajter geschrieben.

Center-Öffnungszeiten
Ostsee Park Rostock

Mo. - Sa.
08:00 Uhr - 20:00 Uhr
real
08:00 Uhr - 22:00 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag
29.09.2019
12:00 Uhr - 17:00 Uhr
Gastronomie ab 11:00 Uhr
Für eine Auflistung der Öffnungszeiten aller Geschäfte klicken Sie bitte hier